×
sonderausstellung
1 cruising klosterruine
20.07.+07.09+14.09.2019

Cruising the End Times

School of Harms, Ariel Efraim Ashbel and Friends und Young Boy Dancing Group

sonderausstellung
DSC09765 min
07.06.+27.07+17.08.2019

Paradise Found

Creamcake

Kara-Lis Coverdale, COOL FOR YOU, Lamin Fofana, Judith Sönnicken, Bendik Giske, Cucina Povera, Nile Koetting, Michelle Woods, Dorian Electra, Shygirl, i.Ruuu, Brooklyn Bridge.

histories
Klosterruine Unfinished Histories Vol IV Credit Studio Desert2
15.03. – 28.04.2019

Unfinished Histories Vol. IV

Jean-Ulrick Désert

Für »Unfinished Histories Vol. IV« hat Jean-Ulrick Désert das bekannte Diktum der verstorbenen Dichterin Audre Lorde »YOUR SILENCE WILL NOT PROTECT YOU« ausgewählt. Kuratiert von Bonaventure Soh Bejeng Ndikung.

sonderausstellung
credit katrina neiburga
25.05. – 31.10.2019

Playground – for accepting your mortality

Katrīna Neiburga & Andris Eglītis
mit Jānis Noviks

histories
Unfinshed Histories Vol III Foto Georg Thieme
24.01. – 10.03.2019

Unfinished Histories Vol. III

Aref Hamza (عارف حمزة)

Vol. III des mehrteiligen Ausstellungsprojekts setzt sich mit dem syrischen Lyriker Aref Hamza ( عارف حمزة ) fort — kuratiert von Leila Chammaa.

sonderausstellung
Er be leben Aktion Alexanderplatz Foto Yannick Spiess
14.01. – 20.01.2019

Urbane Rechte junger Menschen

Im Rahmen des Projekts »Er(be)leben« haben sich Berliner Jugendliche künstlerisch mit dem Thema »Erbe« am Beispiel vier historischer Orte in Berlin-Mitte auseinandergesetzt: Alexanderplatz, Karl-Marx-Allee, Nikolaiviertel und Ruine der Franziskaner Klosterkirche.

histories
Klosterruine Unfinished Histories Vol II Foto Georg Thieme
23.11.2018 – 13.01.2019

Unfinished Histories Vol. II

Orsolya Kalász, Sean Bonney, Uljana Wolf

Vol. II des mehrteiligen Ausstellungsprojekts »Unfinished Histories« setzt sich mit den internationalen Lyriker*innen Orsolya Kalász, Sean Bonney und Uljana Wolf fort – kuratiert von Daniela Seel, Dichterin und Verlegerin des Berliner Verlags kookbooks.

histories
29.09.2018 – 28.11.2018

Unfinished Histories Vol. I

Etel Adnan – Night & Angels

Das mehrteilige Ausstellungsprojekt »Unfinished Histories« beginnt mit der libanesischen Malerin, Lyrikerin und Essayistin Etel Adnan, begleitet durch eine Soundinstallation von der Komponistin und Klangkünstlerin Ulrike Haage und einem gesprochenen Text der Schauspielerin Angela Winkler in der Sakristei der Klosterruine. »Vol. I – Night & Angels« wird kuratiert von der Publizistin und Übersetzerin Klaudia Ruschkowski.

sonderausstellung
STARBILD Tom Engels und Bryana Fritz Leaving Palermo Foto David Baltzer 2018
23.06. – 18.08.2018

[statement & dialogue V]

the dead are losing or how to ruin an exhibition

Mit Arbeiten von Henry Wilde (aka Antonia Baehr), Tom Engels, Bryana Fritz, Neo Hülcker (aka Prof. Puppy), Catalina Insignares, Franziska Lantz, Raimundas Malašauskas, Carolina Mendonça, Luzie Meyer, Arantxa Martinez, Paz Rojo, Pablo Schlumberger, Mårten Spångberg, Else Tunemyr, Max Wallenhorst – kuratiert von Christopher Weickenmeier

histories
STARTBILD BorgmanLenk Radiator Foto Sebastian Häger 2017
09.06.2017 – 27.05.2018

[statement & dialogue IV]

Angelika Middendorf, Borgman | Lenk

Angelika Middendorf war Meisterschülerin an der Universität der Künste Berlin und erforscht in ihren Projekten Themen der Wahrnehmung und Konstruktion von Realität. Sie entwickelt ihre zeitbasierten Arbeiten häufig als Momentaufnahmen hoch komplexer Wirklichkeitswelten. Es entstehen minimalistische Interventionen und raumbezogene Installationen, die ein experimentelles Raum- und Zeitfenster eröffnen. In ihrer Formsprache ist sie seit jeher offen und arbeitet mit intermedialen Formaten, wie Videoinstallationen und performativen Interventionen, Fotografie.

sonderausstellung
STARTBILD Maria und Natalia Petschatnikov Creatures Foto Holger Herschel 2017
11.02. – 30.04.2017

[statement & dialogue III]

Maria und Natalia Petschatnikov

Die Künstlerinnen und Zwillingsschwestern Maria und Natalia Petschatnikov (*1973 in Sankt Petersburg) bewegen sich in ihren künstlerischen Arbeiten zwischen Malerei, Plastik und Rauminstallation. Nach dem Studium in New York und Paris führten Stipendien und Residenzprogramme die beiden u.a. nach Marseille (Frankreich), Mojacar (Spanien), Dublin (Irland) und Dale (Norwegen). Im Anschluss zog es sie in die Hansestadt Hamburg und schließlich nach Berlin, wo sie seit 2000 leben und arbeiten.

sonderausstellung
STARTBILD Lichtinstallation Martin Bretag Foto Holger Herschel
17.12.2016 – 02.04.2017

[statement & dialogue II]

Martin Bretag

Der Licht- und Tondesigner Martin Bretag sorgt erstmalig dafür, dass die Ruine der Klosterkirche in der Winterzeit nicht im Dunkeln bleibt. Seine Installation aus Scheinwerfern und Neonröhren hüllt die Klosterkirchenruine in ein Lichtambiente und zeichnet die einzigartige Architektur des kulturgeschichtlichen Baudenkmals nach. Seine Arbeit spielt mit der historischen Bausubstanz und versetzt den Standort in eine moderne Lichtwerkstatt. Bretag greift Elemente der umliegenden zeitgenössischen Stadtarchitektur auf und überträgt sie auf den Boden des ehemaligen Kirchenraums.

sonderausstellung
STARTBILD Luc Wolff Baustelle Foto Holger Herschel 2016
02.09. – 30.10.2016

[statement & dialogue I]

Luc Wolff, Patricia Detmering

Der Luxemburger Künstler Luc Wolff hat in der Ruine der Klosterkirche eine raumgreifende Baustelle eingerichtet. Die in Berlin lebende Künstlerin Patricia Detmering zeigt eine Videoinstallation in den verbliebenen Innenräumen der Kirche und dehnt diese räumlich bis auf die andere Seite der Erdkugel aus.